11. Woche - Bolle - Eurasier vom Seehölzle

Direkt zum Seiteninhalt
B-Wurf 2016
Sonntag, 14. August 2016

Jetzt, da Bärchen auch fehlt, schließt sich Bolle immer stärker an Anikki und an uns an, es ist höchste Zeit, dass er zu seinen neuen Besitzern kommt. Diese hatten ihren Familienurlaub schon geplant und alles eingerichtet, als sie erfuhren, dass sie jetzt doch schnell einen Hund bekommen sollten (weil bei uns eine Interessentin abgesprungen ist - hat einen anderen Hund). Deshalb können sie ihn erst nach dem Urlaub - das ist morgen - abholen.
Bis dahin bespaßen wir ihn, so gut wir können. Heute Morgen war er wieder am Teich und machte den "Urwald" im Garten unsicher, heute Mittag kam wieder der obligatorische Spaziergang zu den Pferden. Am späten Nachmittag haben wir dann unseren Bildungsauftrag erfüllt und Bolle den Spiegel zu lesen gegeben. Wie man sieht, war er sehr interessiert. Unnütze Berichte (wie den von Trump) hat er gleich entfernt, interessantere unterzog er einer genaueren Betrachtung.
Montag, 15. August 2016

Bolles letzter Tag bei uns! Schon am Morgen haben die beiden Großen gemerkt, dass irgendetwas heute wieder los ist. Ansi wollte nur eine kurze Runde raus und dann gleich wieder umdrehen, Anikki ist ihr eben wie immer blind gefolgt, obwohl sie wahrscheinlich dringend noch etwas zu besorgen hatte (hat sie dann im Garten gemacht). Heute hat sogar Ansi noch ein paar Mal mit Bolle gespielt, was sie die letzten Tage überhaupt nicht gemacht hat. Auf dem Bild sitzt Bolle vor der Tür und wartet, dass er wieder in die Wohnung kann.

Am Mittag kamen dann seine neuen Besitzer - und jetzt ist Bolle mit seinem "großen Bruder Leo" auf dem Weg nach Dortmund.
Zurück zum Seiteninhalt