7. Woche - Eurasier vom Seehölzle

Direkt zum Seiteninhalt
A-Wurf 2015
Sonntag, 21. Juni 2015, 42. Tag

Heute sind die Welpen 6 Wochen alt. Je größer sie werden und je lebendiger, desto deutlicher haben wir vor Augen, dass die Zeit mit den Kleinen langsam begrenzt ist. Das erkennt man auch daran, dass Ansi nun nicht mehr so häufig säugt, sie kommt noch ein- oder zweimal am Tag und stellt sich hin und lässt die Welpen saugen. Nun brauchen diese nicht mehr zu stehen - sie sind schon so groß, dass sie sitzen können.
Heute kam noch einmal Angelika zum "Welpenschauen" und mit den Welpen spielen. Als gelernte Erzieherin hatte sie keine Mühe, auch ihrer Aika den Weg über den großen Baumstamm zu zeigen.
Montag, 22. Juni 2015, 43. Tag

Nachdem es gestern Abend angefangen hat zu regnen, ist es heute recht kalt geworden - sieht man ja auf dem Bild. Aber dennoch protestierten die Zwerge lautstark, als wir heute Morgen die Türe zu lassen wollten. Also habe ich mich warm angezogen (es ist Sommer!) und habe die Kleinen mit Welpen-Leckerli bespaßt.

Donnerstag, 25. Juni 2015, 46. Tag

Nachdem es die letzten drei Tage richtig kalt und verregnet war, konnten die Zwerge auch nicht so oft hinaus zum Spielen. Das merkten wir heute morgen: kaum machten wir die Türe um 5 Uhr auf (später geht nicht - eine Polizeisirene ist gegen das Geheul der Kleinen eine Blockflöte), rasten alle hinaus und mussten erst mal eine Zeitlang toben. Erst dann kam das Fressen dran.

Am Mittwoch und Donnerstag waren die letzten der Welpeninteressenten da und besuchten ihren Anton - Liebe auf den ersten Blick. Und nachdem wir nun alle Welpenkäufer kennengelernt haben, sind wir auch der Meinung, dass unsere Kleinen in ihren neuen Familien gut aufgehoben sind.

Bei fast allen kann man jetzt beobachten, dass sich die Ohren langsam heben, manchmal bringt auch einer schon ein Ohr ganz nach oben. Und da dachten wir uns, wir machen wieder mal Porträts der kleinen Räubermannschaft.

Freitag, 26. Juni 2015, 47. Tag

Sahen die kleinen Hunde in der letzten Woche noch so aus, als ob sie Windeln tragen würden, haben sie sich jetzt etwas gestreckt und die Geschwindigkeit, mit der sie sich durch den Garten bewegen, hat sich verdoppelt. Jeder streitet mit jedem, welcher Platz jetzt geräumt werden muss - wenn allerdings Mama zu hören ist, verschwinden alle sofort von der Bildfläche.
Samstag, 27. Juni 2015, 48. Tag

Nach den Videos einfach mal zwei "ruhige" Bilder von Alfie und Asco
Zurück zum Seiteninhalt